Dem Eisenbahn- und Logistikexperten Railistics hat der Präsident der IHK  den „Hessischen Exportpreis 2013“ verliehen. Damit ehrt er das Unternehmen in der Kategorie „Service und Beratung International“ für seine internationale Markterschließungsstrategie.

„Die ausgewählten Unternehmen verbindet, dass sie das Auslandsgeschäft mit einer klaren Strategie und Zielsetzung vorbereitet haben und aus vielen einzelnen Komponenten eine individuelle Erfolgsgeschichte entwickelt haben“, erläutert ein Jurymitglied den Auswahlprozess.

Mit Projektbüros ist Railistics im Sommer 2013 unter anderem in Deutschland und Europa, der Türkei, den Vereinigten Emiraten, in Pakistan und Tansania sowie in Saudi-Arabien aktiv.

(Railistics)