Fahrgäste der ÖBB railjets können ihre Zugfahrt  Mitte November besonders genießen:  Im Rahmen der Lesefestwochen der internationalen Buchmesse BUCH WIEN finden vom 11. – 13. November erstmals Lesungen in ÖBB-Zügen statt.

Zeitgenössische österreichische Autoren lesen dabei aus der Ende Oktober im Residenzverlag erscheinenden Anthologie „Am Zug“. Dazu sparen ÖBB-Kunden mit einem tagesaktuellen ÖBB-Ticket den Eintrittspreis in Höhe von 7 Euro. Wer auf der Messe das entspannte Zug-Feeling nicht missen möchte, entspannt sich bei einem guten Buch in original railjet- und Talent-Sitzen vor Ort.

(ÖBB)