Bombardier Transportation gab heute bekannt, dass der Verkehrsbetreiber in Rotterdam (Rotterdamse Elektrische Tram – RET) eine Option zur Lieferung von 16 weiteren Fahrzeugen des Typs FLEXITY Swift ausgeübt hat. Der Auftrag hat einen Wert von etwa 66 Millionen Euro (89 Millionen US-Dollar). Die Auslieferung der Fahrzeuge wird im Jahr 2016 erfolgen.

Die Fahrzeuge werden auf der neuen Strecke ‚Hoekse Lijn“ eingesetzt und sollen eine schnelle und komfortable Verbindung in und um Rotterdam ermöglichen. Bombardier fertigt die für RET vorgesehenen Stadt- und Strassenbahnfahrzeuge vom Typ FLEXITY Swift in Deutschland am Standort Bautzen, die elektrischen Module in Mannheim und die Drehgestelle in Siegen.

(Bombardier Transportation, Foto: BT)