Beim Neujahrsempfang der Kompetenznetz Rail Berlin-Brandenburg GmbH (KNRBB) in Brandenburg an der Havel gab Geschäftsführer Ralf Meinsen einen positiven Ausblick auf das Jahr 2014. Vor rund 75 Besuchern – unter ihnen viele Fachgäste aus Politik und Wirtschaft – führte er aus, wie das Kirchmöseraner Netzwerk für Innovationen steht und welche Projekte aktuell anstehen.

Ein wichtiger Bausteine ist die Entwicklung von neuen Materialien für den Fahrzeugbau. Zusammen mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, der Berufsakademie Sachsen und anderen entwickeln die Spezialisten vom Kompetenznetz Rail beispielsweise spezielle Metallschäume, Textilien oder Holzwerkstoffe, die dann in der Industrie zum Einsatz kommen sollen.

Das zweite Projekt wird „INNOLOK Kirchmöser“ genannt und hat nicht weniger als eine Revolution der Lokomotiv-Antriebstechnik im Plan. Im ersten Schritt stehe die Umrüstung einer Lok auf Gasantrieb an. Dazu suche man derzeit noch nach einer „Spenderlok“ um mit den Umbauarbeiten beginnen zu können.

(KNRBB)