Es bleibt weiterhin unkar, ob das Dach des Berliner Hauptbahnhofs auf das ursprünglich geplante Maß verlängert wird, teilt heute der Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des BT-Verkehrsausschusses Toni Hofreiter mit. 

Der Bahnhof wird im Herbst 2013 wegen Bauarbeiten im oberen Bereich gesperrt. Im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages wurde den Angaben zufolge am 26. Juni debattiert, ob dies eine geeignete Gelegenheit sei, die Dachverlängerung nachzuholen. Als „sehr bedenklich“ bezeichnet Hofreiter   die Aussage des Vertreters der DB Station und Service, Dr. André Zeug, dass es keine aktuelle Kostenschätzung dazu gäbe.

(Hofreiter/red)