Das EU-Parlament hat mit großer Mehrheit den jüngsten Vorstoß der EU-Kommission zurückgewiesen, den grenzüberschreitenden Einsatz von Riesen-Lkw zwischen Nachbarstaaten per Richtlinienänderung zu erlauben, meldet die Initiative No Megatrucks heute. Die Genehmigung von Gigaliner-Grenzfahrten sollte den Angaben zufolge im Rahmen einer Aerodynamik-Richtlinie durchgesetzt werden. Nun sei die EU-Kommission gefordert, eine echte Risikoabschätzung vorzulegen, fordert „No Megatrucks“.

Während in einigen Mitgliedsstaaten Versuche mit Riesen-Lkw laufen, zeigt die EU dem Gigaliner nun das Stoppschild und schlägt mit Sicherheitsverbesserungen und aerodynamischen Optimierungen bei den Fahrzeugmaßen einen grundsätzlich anderen Weg ein.

(no megatrucks)